Drei Brücken, Ortsumfahrung Bötzingen

Im Zuge des Ausbaus der L114/L116 Ortsumfahrung Bötzingen erstellten wir im Auftrag des Regierungspräsidiums Freiburg gleich drei Brückenbauwerke in unmittelbarer Nachbarschaft.

Es handelt sich dabei um eine Geh- und Radwegbrücke, eine Wirtschaftswegbrücke sowie die Brücke über den Mühlbach der L114/116.

Alle drei Brücken sind Einfeldträger mit Stützweiten zwischen 14 und 17 Metern, deren Breite zwischen 4 und 16 Metern variiert. Die beiden letzteren Bauwerke sind in Längsrichtung vorgespannte Ortbetonmassivplatten, die Radwegbrücke eine schlaff bewehrte Ortbetonplatte. Die Gründung der Widerlager erfolgte auf Großbohrpfählen, die die oberflächennahen bindigen Schichten durchdringen und in die tiefer liegenden Rheinkiese einbinden.

Nach oben