Neubau Eindachhof, Wohnhaus und Stallungen

Im Elzacher Ortsteil Yach erstellten wir den Ersatzneubau des durch einen Brand zerstörten historischen Eindachhofes in Hanglage. Hierbei konnten beide Fachabteilungen, Massiv- und Holzbau ihr Können unter Beweis stellen.

Auf Grund der oberflächlich anstehenden schwach tragfähigen Bodenschichten mussten bis zu 7 m lange Großbohrpfähle unter dem Stallgebäude abgeteuft werden um die Gebäudelasten in tragfähige Schichten einzuleiten. Aus der späteren Nutzung, der Viehhaltung, wurden anspruchsvolle Geometrien in der Bodenplatte gefordert, bei denen unsere Spezialisten ihr Können unter Beweis stellten. Hohe Wände und Stützen sowie weitgespannte Decken aus Stahlbeton bilden das weitere Tragwerk der Stallungen aus, der Wohnteil wurde als Mauerwerksbau errichtet. Noch während den Rohbauarbeiten erfolgte der Abbund der imposanten Dachflächen, die allesamt als vorelementierte Module auf die Baustelle angeliefert und in kurzer Zeit zum gesamten Dachtragwerk vereint wurden.

Zum Abschluss der Gesamtmaßnahme konnten die hangseitigen Stützwandkonstruktionen mit Hilfe eines von uns ausgearbeiteten Sondervorschlages kostengünstig erstellt werden.

Nach oben